Burg Rabenstein

Neben der Burg gibt es die Gutschenke mit einem großen Biergarten unter den schattigen Bäumen. In der Gutschenke gibt es auch einige rustikale Fremdenzimmer. Die Lokalitäten laden zu Feiern ein. Die Telefonnummer ist 09202/95079.

Auf der Burg ist auch eine Falknerei die besichtigt werden kann.

Unweit der Burg kann die Sophienhöhle (weitere Links 1 2 3) besichtigt werden.
Ab 1. Juni 02 gibt es eine in Süddeutschland einzigartige Multimediashow tief unter Tage. Einmalige Naturfilme- einzigartige Musik- und Lichtinszenierung. In dieser Zeit keine Führungen. Fotografieren erwünscht. Nur 100 Personen am Abend. Eintritt Erwachsene 6,5 EUR, Kinder 4,5 EUR. Vorverkauf am Höhlenkiosk. Bis Ende Oktober, tägl. 18.30 bis 21:00 geöffnet.

Eigene Erkundung 18.6.02

Nach wochenlangen Sanierungs- und Aufräumarbeiten ist Burg Rabenstein erstmals am Osterwochenende wieder zu besichtigen. Rittersaal, Kunstgalerie, Waffenmuseum und die 21 Doppelzimmer für Übernachtungsgäste erstrahlen ebenfalls im neuen Glanz. Ab dem Osterwochenende finden von 10 Uhr bis 18 Uhr im Stundenrhythmus Führungen durch Burg Rabenstein statt. Auch Besichtigungstouren durch die Sophienhöhle können unternommen werden.
Quelle: NN 01.04.02

Nürnberger Geschäftsleute kauften Burg Rabenstein. Sie wollen auf dem Gelände "weder einen Golfplatz noch irgendwelche Hotels oder Wellness-Center" errichten, sondern Burg samt Wirtshaus und Sophienhöhle zum Saisonbeginn im April wieder den Besuchern öffnen. Man wolle nicht selbst dort residieren und auch keinen "Wochenendsitz für reiche Leute" aus der um 1180 von Ulrich von Waischenfeld in Auftrag gegebenen Trutzburg machen. Vergebens wird der Gast wohl künftig auch Mittelalter-Shows auf Rabenstein suchen: "Wir machen diesen größenwahnsinnigen Blödsinn nicht mit." Vielmehr soll der Adelssitz als gutbürgerliche Familien- und Touristenatraktion Erlös bringen und in gutem Einvernehmen mit der Nachbarschaft geführt werden. So die neuen Besitzer.
Quelle: NN 4.01.02

back